WALLPAPER
 
KONTAKT
 UPDATES
1900 > 1910 > 1920 > 1930 > 1940 > 1950 > 1960 >
1970 > 1980 > 1990 > 2000 > 2010 > 2020 > 2030 >
 
LINKS
 
     
 
     Die Arbeit des Historischen Luftfahrtarchivs Köln im Jahr 2019
Anfang 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Möbel 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020

2019 - Ehrenfelder Bürgerverein
 
Ehrenfelder Bürgerverein 2019Wie schon im letzten Jahr lud Dr. Dieter Brühl für den Ehrenfelder Bürgerverein zu einer Sonderführung in das Ehrenfelder Fort in Bocklemünd ein.
Insgesamt kamen 16 Ehrenfelder, die in einer kurzweiligen Führung das Fort kennen lernten.
Aus dieser Führug ergaben sich weitere nette Kontakte, die in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Dazu ein Artikel in der Kölnischen Rundschau von Hans-Willi Hermans
"Hühner, Biker und Franka Potente Führung durch die Reste von Fort IV in Bocklemünd"


 
2019 - "Strassenland"
 
Strassenland 2019Verkehrspolitik ändert sich im Moment rasant. Ein Grund war daher die Durchführung der Aktion "Strassenland".
Die Kölner Zweiradgruppe von Horst Nordmann zeigte einzigartige historische Zweiräder. Während des ganzen Tages blieb viele Besucher stehen um diese histoischen Zweiräder zu sehen. Das zeigt, dass Stadtgeschichte die Kölner interessiert.  
 
Als "Untermieter" dieser Gruppe konnte das Historische Luftfahrtarchiv Köln einen kleinen Einblick in die Kölner Luftfahrtgeschichte geben. Dazu wurden laminierte A3-Folien mit verschiedenen Themen zur Kölner Luftfahrt gezeigt, aber auch ein Diorama des Butzweilerhof von 1926 mit den Flugzeugen Caspar C 32 "Germania" von Otto Könnecke und einer Junker F 13, Der Tag war von Anfang an angefüllt mit mit interessanten Gesprächen. Aber auch hier, wie auch bei anderen Veranstaltungen, beschwerten sich Bürger bei mir über den Umgang der Stadt Köln mit dem Butzweilerhof. Generell war das Interesse an der Luftfahrtgeschichte erstaunlich groß.
2ß10 Strassenland Infostan des Historischen Luftfahrtarchiv

Leider blies ein kurzer aber kräftiger Windstoß den Stand um, wodurch die beiden Modellflugzeuge Caspar C 32 und Junkers F 13 auf der Straße landeten. Während die "Germania" von Otto Könnecke nur einen Schaden am Höhenruder erlitt (das hätte er sich im September 1927 in Indien gewünscht) war die F 13 schwer beschädigt. Propeller gebrochen, Leitwerk verdreht und Fahrwerk mit Totalschaden. Leider kann die F 13 nicht repariert werden, da es sich um ein Aluminium-Druckguss-Modell von hoher Qualität handelt, was nicht geklebt werden kann. Das Modell kostet ca. 160,- €. Da dies nicht der erste Schaden war, der durch eine Windböe entstand, kann ich leider keine Außenveranstaltungen mehr machen. Davon ausgenommen der "Tag des Ehrenamtes" an dem die Stadt Köln einen stabilen Infostand stellt.  
Viele Bescher interessierten sich aber schon jetzt für den "Tag des offenen Denkmals" bzw. eine Führung durch das Fort IV.


 
2019 - "Tag des Ehrenamt"
 
Tag des Ehrenamte Köln - Überflug einer Junkers F 13Die Arbeit des Historischen Luftfahrtarchivs Köln ist ehrenamtlich. Ein Grund mehr, am "Tag des Ehrenamt" auf dem Heumarkt teilzunehmen. Somit bestand auch die Gelegenheit den Besuchern etwas über die Geschichte der Kölner Luftfahrt zu erzählen und Fragen zu beantworten. Mit dabei war auch wieder der Verein Industriedenkmal Clouth e. V.
Auch in diesem Jahr beschwerten sich wieder Besucher über den Umgang der Stadt Köln mit dem Butzweilerhof. Es wundert mich, wie bekannt das Thema in Köln ist.
Wie in jedem Jahr konnten sich Besucher das Programmheft zur Veranstaltung "Tag des offenen Denkmals" mtnehmen, der eine Woche später statt fand.

Dieses Wochenende sollte aber auch ein historisches Wochenende werden. Zum ersten Mal nach siebzig (?) Jahren flog wieder eine Junkers F 13 über die Stadt. Dabei handelte es sich um den Nachbau einer Junkers F 13, der vor allem durch die Kölner Firma Rimova finanziert wurde.
 
Tag des Ehrenamte Köln - Überflug einer Junkers F 13



In den letzten Jahren fanden immer wieder mal Überflüge durch Junkers Ju 52 am "Tag des Ehrenamtes" statt. Aber nach dem Absturz einer Ju 52 in den Schweizer Bergen und der Einstellung der Unterstützung durch die Lufthansa, wurde der Flugbetrieb eingestellt. Das ist sehr bedauerlich. Umso mehr freut es, das nun die F 13 wieder in Europa fliegt. Allerdings haben nur wenige Besucher diesen historischen Überflug mitbekommen. Die F 13 war zu Besuch in Kurtekotten, wo ein Flugtag anlässlich des 60jährigen Bestehens durchgeführt wurde. Auch in der Presse war nichts zu diesem Ereignis zu lesen.









 
2019 - "Tag des offenen Denkmals"
 
Tag des offenen Denkmals - Fort IV KölnDas Motto des "Tag des offenen Denkmals" lautet 2019 „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.
Auch dieses Motto könnte man sehr gut auf die Kölner Stadtbefestigung bzw. die Forts anwenden,
Wie in den vergangenen Jahren haben auch in diesem Jahr der Verein Industriedenkmal Clouth e.V. sowie das Poller Heimatmuseum eine Ausstellung zur Kölner Stadtgeschichte zeigen. Zum ersten Mal war auch Horst Nordmann, ein Experte für die Geschichte der Kölner Zweiräder - www.coelner-zweiraeder.de.de, mit dabei. In diesem Jahr hatte er, als besonderes Highlight, am Fort IV für eine Oldtimerfahrt einen Treffpunkt des älteste Oldtimerverband, des Veteranen Fahrzeug Verband, eingerichtet. Aus seiner eigenen Sammlung zeigte er ein Motorrad der Kölner Firma Allright von 1905. Außerdem hatte er das wahrscheinlich letzte Fahrrad der Kölner Luftabwehr mitgebracht. Dafür war das Fort IV natürlich der ideale Ausstellungsort.
In diesem Jahr bekam das Historische Luftfahrtarchiv Köln eine große finanzielle Unterstützung durch das Land NRW. Somit konnten bedruckte und gegen Feuchtigkeit unempfindliche Planen angeschafft werden, auf denen die reiche Geschichte der Kölner Luftfahrt veröffentlicht wird. Auch war es möglich endlich ausreichend Licht in die dunklen Katakomben zu bringen. Natürlich habe ich darauf geachtete, dass die eigene geheimnisvolle und morbide Atmoshäre des Forts nicht durch zu helles Licht zerstört wird.

Insgesamt hatten wir ca. 400 Besucher. Abends waren wir geschafft aber zufrieden. Für das nächste Jahr wurden natürlich wieder Pläne geschmiedet. Es gibt also genug zu sehen.
Anfahrtsskizze und Programminformationen finden Sie hier: "Tag des offenen Denkmals - Fort IV"
  

 
In diesem Jahr veröffentliche Kapitel
     
13.04.2019 1930 Absturz im Nebel
01.05.2019 2010 Der Abriss des Belgischen Towers
 
03.05.2019 1930 Flugleiter Schumacher
     
13.05.2019 1920 Flugkapitän Anton Weigand
     
15.09.2019 1920 Pater Paul Schulte - der fliegende Pater
     
10.12.2019 1920 Die erste Chronik des Flughafens Butzweilerhof
     
15.12.2019 1950 Das vergrabene Flugzeug vom Butzweilerhof
 
2018   2020
   
NACH OBEN